Aktionsgruppen des Diversity-Ausschusses

Zu den Aktionsgruppen lädt der Diversity-Ausschuss in der Regel zweimal jährlich ein. Daran wird, häufig mit Input von Externen, in einem Workshop an gezielten Themen gearbeitet.

peopleimages.com/Adobe Stock

Aktionsgruppen des Diversity-Ausschusses in 2024

Der Diversity-Ausschuss lädt Interessierte zweimal im Jahr zu einer je eintägigen „Aktionsgruppe“ ein, in der ein Schwerpunkt mit externen Referenten vertieft, diskutiert und praxisorientiert bearbeitet wird, häufig auch programmbereichsübergreifend. Wie wichtig in dem Zusammenhang Zivilcourage ist, hat sich in der Aktionsgruppe zu Antisemitismus im Frühjahr 2024 gezeigt. Daher veranstaltet der Ausschuss am 27. November 2024 in Regensburg eine Aktionsgruppe „Zivilcourage für Vielfalt und Demokratie – zwischen Mut und Angst“.

Themen der letzten Jahre

Mit folgenden Schwerpunkten haben sich die Aktionsgruppen in den letzten Jahren beschäftigt:

  • März 2024 in Bamberg: Antisemitismus
  • November 2023 in Nürnberg: Netzwerkbildung und Mentoring
  • März 2022 in München: Universal Design for Learning
  • November 2021 in München: Gleichstellung und Parität
  • April 2022 in Regensburg: Managing Diversity
  • November 2021 digital: diskriminierungsfreier Arbeitsplatz
  • November 2021 digital: Armut
  • Februar 2020 in München: Diversitymanagement

Kontakt

Irmgard Decker
Loredana La Rocca

Irmgard Decker

Referentin

Diversitymanagement

+49 89 51080 51